Mittwoch, April 24

LelKem - Die glorreiche Rückkehr des Alternative


Bandpage//Facebook//Myspace//Bandcamp//Soundcloud

Ihr zweites Album "All Four Seasons in One Day" hat sich gerade erst die Krone des "Demos des Monats" der Visions-Märzausgabe aufgesetzt. Über Penelope Muzak, dem eigenen Label der Band, wo sich LelKem-Sänger, -gitarrist und -keyboarder Boti Benedek II selbst um die Aufnahme, das Mastern und Mischen kümmert, soll das Album in diesem Jahr u. A. als Deluxe-Edition-2CD erscheinen, die auch das Vorgängeralbum "Yours, Mine & The Truth" beinhaltet. Dieses konnte man sich bereits seit Januar 2012 als handgemachte Limited-Edition-CD, inkl. Vinyloptikcover und 16 songbezogenen Karten, zulegen. Als Vorab-EP dazu, erschien kurze Zeit vorher die Debüt-EP "Not the Answer", die die Band kostenlos anbietet, deren Download allerdings nur drei der vier Songs umfasst. Zu Beginn bekommt man dabei gleich mal die gleichnamige Hammernummer vorgesetzt, die mit groovenden Gitarren aggressiv nach vorne rockt. Amplifier und Oceansize können getrost als Referenzen genannt werden, die gemeinsam Anfang der 00er gegen das in Verruf geratene Image des Alternative ankämpften. Das Erfolgsrezept, was dem Wiener Trio von ihren mittelmäßigen oder schlechten Kollegen unterscheidet, ist ihre Vielfältigkeit und ihr Kombinationsgeschick. "No Signal (Would You Stop)" verliert sich anfangs in Melancholie, im Übrigen kein seltener Zustand bei LelKem, und mutiert wenig später zur mehrstimmigen Popnummer (was auch nicht seltener vorkommt). An anderer Stelle widerum, darf es dann auch gerne mal etwas ruppiger und rauher zugehen. Wenngleich das Rad hier auch nicht neu erfunden wurde, ein gelungener Flashback an alte Heldentaten ist es allemal.       

DL Not the Answer EP

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler