Freitag, Oktober 13

Björn Peng - Nihilist Tunes EP



Kurzinfo:
›› Ich greife nicht zu sehr vor, wenn ich die Themen der EP grob mit Hoffnungslosigkeit, Gewalt, Depression, falschem Glaube umreiße. Der einzige Lichtblick, den ich musikalisch gesetzt habe, sind die Melodien, die Tunes. Unterm Strich bleiben es aber Nihilist Tunes. ‹‹ - (Björn Peng im Interview mit fudder.de)

Es braucht schon einen Kopf mit Peng um schwierige Themen in den Techno zu stecken. Wenn man ihn hat, entstehen sechs düstere Songs, die nicht nur den Sinn von Werten sondern auch den von Instrumenten völlig auseinander nehmen. Drums und Bässe knallen während Gitarrenriffs und Kettensägen des Geschrei über den Trübsinn der Welt unterstreichen. Hier führen Hardcore-Techno und Hardcore-Punk den Kampf des Stärkeren. Da Punk und Techno genau so viel verbindet wie auch voneinander differenziert, ist das entweder ein sehr spannender Genre-Mix oder ein perfektes musikalisch inszeniertes Untergangs-Szenario. Kurzum: Genau das Richtige für Deutschland. Chapeau Björn Peng!

Das Geböll kann man sich auf ›Bandcamp‹ für schlappe 10€ auf CD oder Tape gönnen.


Band: Björn Peng

Titel/Release: Nihilist Tunes

Label: Nakam Records

Erscheinungsjahr: 2017

Genre: EBM/Electro/Techno/Hardcore/Rave/Punk

Links: Bandcamp\\//Facebook

Stream & Buy Nihilist Tunes EP

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler