Dienstag, Dezember 16

Notions - S/T EP



Notions selbstbetitelte EP erschien bereits vor fast einem Jahr. Kein Grund, sich dieses tolle Hardcore-Punk-Debüt nicht trotzdem nochmal zur Brust zu nehmen.
Schon längst hat das Münsterland seinen Ruf als hervorragende Talentschmiede vieler und junger Hardcore/Punk-Gruppen gefestigt. Die noch junge Combo Notions gründete sich 2013 und ging am Ende des selben Jahres auch gleich mal mit ihrem Debüt-Release an den Start. Ihre selbstbetitelte EP erschien - neben der selbstproduzierten CD - als 12"-Vinyl und als limitiertere Tape-Variante über Colossus Tapes, das das Limit pro Kauf/Käufer auf ein Exemplar begrenzte. Dass muss sicherlich nicht viel zu bedeuten haben, könnte es aber, z. B. dass auch das Label weiß, welchen Glücksgriff es mit der Band gemacht hat. Die vier wilden Kerle aus Münster klingen in erster Linie ziemlich routiniert und zielstrebig und haben die übliche, anfängliche Experimentierphase gleich mal außen vor gelassen, was eben angesichts der kurzen Zeitspanne schon recht bemerkenswert ist. Die fünf Songs auf "Notions" klingen ausgeklügelt, gehen druckvoll und eingängig ins Ohr und erfreuen sich einer Punk-freundlichen Live-Aufnahme. Dass sich die Beteiligten also vor und nebenher bei Bands wie Stand Fast, Just Like Rats und den großartigen Svffer austobten und -toben, ist keine allzu große Überraschung. Trotz artverwandter Referenzen vermeiden sie es sich mit ihrer gemeinsamen Band unnötigerweise zu wiederholen, und das, obwohl sie ein nicht gerade sehr kleines Einzugsgebiet des überschriftgebenden Hardcores abgrasen. So sucht der Opener "Oh Brother" nach smoothen Einstieg mit einer treibenden Melodie die Nähe zum Punk, "Hang 'Em High" inklusive seines plänkelnden Zwischenstops und das post-rockig einleitende "Sinking Like Stones" dagegen eher zum Melodic Hardcore und der bedächtig zum finalen Ausbruch angestachelte Closer "Nail My Hands" schließlich zum Post-Hardcore.



+++Facebook////Soundcloud////Youtube+++

DL S/T EP

Buy Tape/12" Here, Here & Here

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler