Sonntag, Mai 19

Seyah - Experimental Electronic meets Soul


Facebook//Bandcamp

2012 fanden mit Produzent Nicholas Larkins Perez und Sängerin Tess Weinberg zwei Electro-/Soul-/R&B-Weirdos zusammen, die sich zwar relativ schnell auf ihr gemeinsames Projekt Seyah einigen konnten, in der Bedeutung ihrer Musik allerdings weit auseinander driften. Alleine beim Bandnamen könnten die Interpretationen beider nicht unterschiedlicher sein. So spiegelt er für Tess die symbolische Bedeutung des spanischen Wortes "ser" ("sein") wieder, während es Nicholas auf den 19. US-Präsidenten bezieht, von dem er sich musikalisch als auch politisch beeinflusst sieht und dessen Name Hayes rückwärts gelesen Seyah ergibt. Am Ausdruck ändert das letztendlich nichts, denn beide verstehen es, ihre warmen und weichen Stimmen in den verspielten Electronicas unterzubringen, auch wenn diese mal etwas holprig und abgehackt über die Beats stolpert. Am Ende sind sich beide dann doch einig, dass ihre "EP No.1" die Zusammenfassung glücklicher sowie trauriger Momente, schöner und weniger schöner Erfahrungen oder der Bedeutung von Träumen, die sie in sanfter und melancholischer Atmosphäre aufblühen lassen.     

DL EP No.1

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler