Sonntag, August 11

The Rational Academy - Winter Haunts 12"


Facebook//Soundcloud



Mit "Winter Haunts" bringt das australische Quartett The Rational Academy ihr drittes Full-Lenght auf den Markt, dass sich in vorsichtigen Schritten nun also wieder dem Debüt-Album "A Heart Against Your Own" annähert. Hatten es die vier Australier auf ihrem zweiten Album "Swans", dass in seiner mysteriösen und zugleich doch wundervollen Aura eigentlich "In the Belly of the Whale" hätte betitelt werden müssen, noch etwas eiliger, um in ihren relativ kurzen Songs recht schnell auf den Punkt zu kommen, geben sie sich nun wieder etwas ausdauernder. Etwas weg vom elektronisch angehauchten Indie-Pop und hin zum Shoegaze, was der Opener "End of the Year" anfangs aber noch gar nicht so eindeutig preisgeben will. Ein vielschichtiger Noise-Brocken, der mit seiner Wall-of-Sound so dermaßen übertönt aus den Boxen quillt, als wären diese hoffnungslos damit überfordert die überlagerten Tonspuren zu verarbeiten. Mangt all diesen sich gegenseitig auffressenden Reverbs und Überschneidungen dennoch eine tolle Melodie durchblitzen zu lassen, war schon von Anfang an das große Talent von The Rational Academy. Denn die tummeln sich auf "Winter Haunts" wieder zu Genüge, ob nun leiernd im melancholischen Indie-Pop verpackt wie in "(Let it) Bleed" oder im Doom-Metal-Querschläger "Vast Uncertain". "Yellow Pony" (unten auch als Free-Single-DL mit vier Remixen) ist dieser scheppernde Hit, den auch "A Heart Against Your Own" mit dem Song "Two Books" bereitstellte, der fast schon an den düsteren und postigen Progressive-Rock auf Aereogrammes "Seclusion"-EP erinnert. Ähnlich mystisch dröhnt das darauffolgende "Storm", dass dem Hörer erstmal kräftig das Hirn vernebelt, ehe "Anita" mit etwas Sad-Pop herunterzieht. "Winter Haunts" ist definitiv eines der besten Alben 2013, dass man sich am schleunigst als lila-farbende 12" im Gatefold und mit Lyric-Sheet holen sollte, da diese auf lediglich 250 Stück streng limitiert ist. Der Spenden-Download des Albums enthält übrigens den instrumentalen Bonustrack "Mercury Vapor Lamp", in dem The Rational Academy nochmal über zwölf Minuten freidrehen dürfen. Wir natürlich auch.
 DL Winter Haunts 12"
Buy Here, Here & Here

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler