Dienstag, August 18

Gay Angel - Floral



Band: Gay Angel

Titel/Release: Floral/Album (4x Album auf jeweils einer CD oder komplett als Boxset, Digital)

Label: DIY/She Likes Me Drunk With Love

Erscheinungsjahr: 2015

Genre: Singer/Songwriter, Folk, Indie, Indie-Pop, Experimental, Chanson

FFO: Sufjan Stevens, Ariel Pink, Michael Cera, Jake Bellissimo

Links: Tumblr\\//Facebook\\//Bandcamp\\//Last.fm



Kurzinfo:

Gay Angel - kein homophober Scheiß oder fragwürde Ironie, sondern ein Quasi-Coming-Out für all Diejenigen, die den amerikanischen Singer/Songwriter noch nicht kennen - hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Gefühle, Erlebnisse, Beobachtungen und sonstige in seinem Kopf umherkreisende Gedanken einzufangen und in akustische Signale umzuwandeln. Auf eine dementsprechend gut bestückte Diskografie kann er seit seinem letztjährig angefangenen Treiben als Gay Angel nun schon zurückblicken. Ein Minialbum und ein Longplayer entstanden bis Mitte 2014, seitdem widmete sich Jake Bellissimo Stück für Stück seinem 100-Song-Album "Floral", das er im Juli dieses Jahres schließlich vollendete. Vier Parts mit je 25 Songs, die einzeln auf CD oder als komplettes Boxset ergattert werden können und über Bellissimo's Label She Likes Me Drunk With Love erscheinen. Es macht daher wenig Sinn, ein 100-Song-Album bis ins Detail zu sezieren, was den Rahmen eines Kurzreviews eindeutig sprengen würde. Ich halte mich daher kurz: "Floral" ist über einen Zeitraum von einem Jahr hinweg entstanden und spiegelt somit auch viele Eindrücke wieder. Vom klassischen Singer/Songwriter-Rock, bis hin zum liebevoll arangierten Folk, der in seinen schönsten Momenten tatsächlich an einen Sufjan Stevens erinnern kann, in seinen stoischen als auch wilden Experimentierphasen aber auch gerne an Greg Ashley oder Michael Ceras' Schlafzimmerproduktionen. Einige Songs scheinen in einer längst vergangenen Zeit gefangen zu sein, andere wiederum strotzen nur so von neoklassischer oder kabarettistischer Willkür und Leichtfertigkeit. Ein Wechselbad der Gefühle und somit kein Album für Zwischendurch. Schade nur, dass der zwischenzeitliche Wahl-Berliner mit seinem bis zu 55 Mann und Frau starken Ensemble keine größere Lobby hat. Mit seinen Vorbildern und den ganz großen des Genres kann er allemale mithalten.

DL Floral (complete 100-Song-Album)

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler