Donnerstag, April 4

Inspector Bowser & Die Dildofee - Bumsical



Kurzinfo:

Darauf hat die Musikwelt gewartet: ein waschechtes Punk-Musical oder wie im hier vorliegenden Fall, ein "trashiges Punk-Bumsical". Was soll auch anderes bei rumkommen, wenn in einer illustren Runde von trinkfesten Gleichgesinnten eine derartige Idee unerwartet in den Raum platzt und im folgenden, berauschenden Brainstorming erste konkrete Züge annimmt?!
Letztendlich war es Ing Ferno, den man in den letzten Jahren durchaus schonmal mit seinem Projekt Lesbian Rank Ingferno an irgendeiner Stuttgarter Straßenecke unbewusst wahrgenommen haben könnte, der den Stein ins Rollen brachte und für seine Inszenierung ein paar namenhafte Szene-Musiker_innen zusammen brachte, darunter auch Chris Der Berg, der scheinbar mal wieder etwas Abwechslung von seinen Projekten Helmut Cool, Planet Watson, Bastard Royalty, Accion Mutante und WarsaW brauchte.
Unter dem Kollektivtitel Inspector Bowser & Die Dildofee lässt Ing Ferno nun also seinen Kindheitstraum wahr werden. Die Geschichte (><>>ACHTUNG: SPOILER-ALARM<<><):
Die Beziehung von Dirndl und Horsten steht unter keinem guten Stern. Um den alltäglichen Hausarbeiten und gemeinsamen Freizeitaktivitäten aus dem Weg zu gehen, ist Horsten um keine Ausrede verlegen. Schließlich trifft er eine folgenschwere Entscheidung: er geht sich betrinken und lässt die unerfüllte Dirndl allein in der Wohnung zurück. Diese findet zunächst recht schnell ein für sie passendes und abendfüllendes Programm: "Dann mach ich's mir eben allein gemütlich....ich mach's mir allein.". Doch dazu muss erst einmal ein neues Spielzeug her, das im Rahmen einer kurzfristig anberaumten Dildo-Party schließlich ausfindig gemacht werden soll.
Am nächsten Morgen wird Dirndl tot aufgefunden, Inspector Bowser nimmt sich der Sache an. Die Ursache ist schnell gefunden und nach ein paar ermittlungstechnischen Sackgassen, offenbaren sich ihm schon bald die niederträchtigen Umstände und widerlichen Fratzen dieses grausamen Verbrechens. Einen schier übernatürlichen und -mächtigen Gegner gegenüber stehend, bleibt Bowser nur eine Möglichkeit: er muss irgendwie an einen Zeitreise-Dildo kommen!

Das "Bumsical" umfasst 23 Chapter, inklusive frivolem Intro- und Abschlusslied, in dem nochmal alle Protagonisten die musikalische Bühne betreten. Dazwischen wechseln sich zu gleichen Teilen Hörspiel-Passagen und dazu aufbauende Songs in der Schnittmenge von Deutschpunk und Ska ab, die aufgrund der 7-köpfigen Crew ein kurzweiliges Punk-Vergnügen der etwas anderen Art bieten.

Band: Inspector Bowser & Die Dildofee

Titel/Release: Bumsical/Album (200x CD in Cardboard; Digital)

Label: DIY/Bandcamp

Erscheinungsjahr: 2019

Genre: Deutschpunk, Punk, Ska, Hörspiel, Musical

FFO: Deutschpunk & Musicals & Hörspiele

Links: Facebook




Stream & Buy Digitally "Bumsical"

Buy CD via PM on Facebook or Mail to: dildofee@hotmail.com


0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler