Donnerstag, Dezember 6

Megapeng! Records setzen sich für Tsunami-Opfer in Japan ein.


Labelpage//Myspace

Das Berliner D.I.Y.-Grrrl-Recordlabel Megapeng!, nach eigener Aussage ein Heim für "girlish electro plingplong music", setzt sich für die Opfer des todbringenden Tōhoku-Erdbeben 2011 ein, das Japan an seiner empfindlichsten Stelle traf und an die 16.000 Menschen das Leben kostete. Für viele Menschen, die gerade noch rechtzeitig den tödlichen Fluten des Tsunamis entkommen konnten, dauert das Überleben noch bis heute an. Über die Labelpage könnt ihr euch eine Compilation downloaden und anschließend eine Spende hinterlassen, bei der ihr direkt zwischen sieben Hilfsorganisationen wählen könnt. Auf dem Sampler vertreten sind u. A. unsere Electro-Trash-Punks Les Trucs, die Riot-Grrl-J-Punk-Chiptune-Röhre Räuberhöhle, und Tannhäuser Sterben & das Tod, eine experimentelle Elektro-Post-Punk-Kollaboration von ehemaligen Von Spar- und Mediengruppe Telekommander-Mitgliedern.



DL Megapeng!-Compilation "ich danketsu"

Im Übrigen wird das Label sein "Shoppingcenter" am 07.12.2012 schließen und will daher kräftig aufräumen. Kaufen könnt ihr neben diversen Labelreleases, darunter auch die "Räuberhöhle Loves Saalschutz-Split", Klamotten eurer Lieblingskünstlerinnen, Kinderkram und Allerlei, teils stark reduziert. Ein Großteil ist natürlich nur in der Trendfarbe PINK erhältlich. Wer also nochmal zuschlagen will, sollte sich mit seinem Besuch schleunigst beeilen. 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler