Montag, Mai 13

Iowa - Punks in public

Irgendwo in Iowa. Joe Milik sitzt vor seinem Rechner und eröffnet einen eigenen Blog, der vornehmlich Iowas Weirdo-Szene Tribut zollen soll. Er selber war Mitglied der 2009 gegründeten Punkband These Needles, bei der auch Brendan Wells, ein ebenso heimatverbundener Querkopf, mitmischte. Als sich die Band 2011 auflöste, verteilten sich die Mitglieder auf neue Projekte, blieben ihrer Heimatstadt jedoch treu. Mit eigenwilligem Lo-Fi- und Noise-Charme soll sich die seit 2010 stets anwachsende Punkgemeinde als würdiges Erbe der in den 90ger Jahren entwickelten Hardcore-Szene (z. B. In Loving Memory) behaupten. "Muss das denn sein?", fragt sich der Pop-Punker. "Alles kann, nichts muss.", antwortet der DIY-Verfechter. Ich sage: genau das richtige für unseren Blog!     



Nerv:

Bandcamp//
Seit 2009 spielen Joe Milik und Brendan Wells gemeinsam bei der hemmungs- und gnadenlosen Trash-Punk-Band Nerv, die nicht allzu lange braucht, um auf den Punkt zu kommen. Über das schwedische Label SMRT Records erschien 2012 bereits ein Demotape. Mai 2013 soll ihre neue 7" "Life?" (Stream HIER) folgen.








Solid Attitude:

Tumblr//Facebook
Musik kann so einfach sein, vor allem dann, wenn man sich als Band nicht mehr mit den Sorgen der Labelsuche herumärgern muss. Solid Attitude wurden 2010 von einigen Viking Fuck-Mitgliedern ins Leben gerufen und sicherten sich somit in bester Studiobesetzermanier einen Platz bei Solid Melts. Für ihren spastischen Garage-Punk empfehlen sich McLusky und Cougars als Vorspeisen. Eigentlich war für Februar 2013 eine neue 7" angekündigt, die über Sweet Rot erscheinen sollte. Wir warten immer noch, Freunde!

Buy Here, Here & Here


Supersonic Piss:

Facebook//Bandpage//Myspace
Selten gaben Bandname und Cover einen treffenderen Vorgeschmack (oder Vorwahnung?!) auf das, was dem Hörer erwarten sollte. Angestachelt von seinem pissigen Sänger, quält das Quartett Supersonic Piss seine Instrumente im Schweinsgalopp durch strappazierenden Noise-Punk.  


Buy Here, Here & Here




Slut River:

Facebook//Tumblr
Küsst sie mit diesem Mund etwa auch ihre Mutter?! Anna McDermott, Frontfrau von Slut River, ist ein zynisches Biest, so richtig mit Krallen und Haaren auf der Zunge. Trotz des derben Bandnames und Texte über Sex, Jungs und sonstige Leichtlebigkeit, können die Sexismus-Vorwürfe getrost begraben bleiben. In ihren Songs verarbeitet die hübsche Amerikanerin vielmehr ihren exzessiven Lebensstil, findet sich mit ihren drei Bandkollegen zum Jammen in der Garage ein und verteilt Arschtritte. Da dreh' ich mich doch gerne um... 



Error:

Da war doch mal was.. . Stimmt! 2004 veröffentlichte die Experimental-Hardcore-Supergroup Error - u. A. mit Atticus Ross (Nine Inch Nails), Brett Gurewitz (Bad Religion) und Greg Puciato (Dillinger Escape Plan) - ihre s/t-EP über Epitaph. Acht Jahre später kann auch Iowa auf eine Band namens Error zurückgreifen, die ihre Debüt-EP ebenfalls selbstbetitelte. Zwar mit keinem prominenten Line-Up und Label, dafür genauso zähnefletschend in Angriffsstellung lauernd. Ihre EP erschien in Eigenregie und ist als Tape über die Band erhältlich (Mail an eatapes@gmail.com).



Big Box:

Twitter
Nach dem Debüt-Demo-Tape im Jahr 2011 folgte ein Jahr später der erste Lonpplayer "Die Now", dessen Rillen gleichmal weinrotes Wax zieren durften. Ihren Hardcore-Punk untersetzt die mittlerweile zum Quintett angewachsene Band (auf "Die Now" vermöbelt Error-Drummer Joe Milik das Schlagzeug und Andy Buch rückte als zweiter Gitarrist nach) mit einen tief doomenden Bass und läutet nicht nur zuletzt deswegen zum Grunge-Revival.


Buy Here


Los Voltage:

Myspace
Psychedelic-Punktrash?? Hier haben nicht nur die wabernden und leiernden Gitarren vom LSD genascht. Das Booklet ihres 2012er Albums "Rock'n'Roll Summer" zeigt zudem ekstatische Langhaartypen in seltsamen Posen. Auf dem zuvor erschienenem s/t-Album ging's da noch etwas hardcore-punkiger zur Sache. Beide Alben sind als Tape über TLOGOTOWA Records erhältlich.   

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler