Dienstag, August 6

Lions - "Poppy Math Rock Bullshit"


Tumblr//Facebook



Um Missverständnisse gleich im Vorhinein zu vermeiden: dass hier sind weder Coheed and Cambria, noch ist es irgend ein neues Nebenprojekt von Craig Owens (Chiodos, Cinematic Sunrise, Isles & Glaciers, The Sound of Animals Fighting). Das sind Lions aus Knoxville, TN, deren Sänger Josiah Smith aber auch gut und gerne die selbe Musikschule wie Owens und Sanchez besucht haben könnte. Da das Quartett nach den Regeln des DIY verfährt, werden sämtliche Songs live eingespielt, was bei derartig komplexen Strukturen schon sehr beachtlich ist, da es sich Lions eben alles andere als leicht machen. Ihre Musik könnte man daher grob in die Sparte des Math Rock einordnen, aber Schubladen-Denker und Referenzen-Zieher werden sich hier sowieso gegenseitig auf dem Schlips treten. Der Band dürfte es eigentlich egal sein und uns sowieso. Wir lauschen lieber mit Spannung der Sprunghaftigkeit von Takt und Tempo und fiebern mit Smith's emotionalen Gesang mit, der die Songs dann doch im überschaubaren Rahmen hält. Im Juni 2013 veröffentlichten Lions zwei neue Songs, die eigentlich als Teil eines großen Split-Projektes mit befreundeten Bands gedacht waren. Da dieses Vorhaben allerdings scheiterte, packte das Label EMP'R'R Records die Songs auf ein Single-Tape ("Forgettingism", 100 St.). Nach der "MTNZ"-12" (100 St. auf Purple Glitter und 200 St. auf Clear/Purple Vinyl) ist es das zweite physikalische Release der Band.



DL Forgettingism EP
Buy Here, Here, Here & Here

Battle of the Bands - VOTE For This Band HERE 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler