Mittwoch, März 11

Death Engine - Mud LP



Band: Death Engine

Titel/Release: Mud/LP (100x Ultra Clear & 400x Black Vinyl, Digipak-CD, Tape)

Label: Apocaplexy Records, ThroatRuiner Records, Tapes of a Neon God

Erscheinungsjahr: 2015

Genre: Noisecore, Hardcore, Post-Hardcore, Metal

FFO: Red Apollo, As We Draw, Le Dead Projet

Links: Bandpage\\//Facebook\\//Bandcamp\\//Last.fm



Kurzinfo:

Wenn das französische Produzenten-Duo Amaury Sauvé/Sylvain Biguet seine Finger im Spiel hat, hinterlässt das immer einen hörbaren Eindruck. Ihre Zusammenarbeit mit dem Quartett aus Lorient, Death Engine, allerdings, kann wohl getrost unter dem Motto "Gesucht und Gefunden" abgehakt werden. Und das ist in dem übergeordneten Noisecore-Genre nicht zwangsläufig eine Selbstverständlichkeit. Death Engine, die 2013 mit ihrer furiosen "Amen"-EP debütierten, kombinieren (Post-)Hardcore und Metal, jenseits von mainstreamigen Tendenzen. Stattdessen verflechten sie Elemente des Sludge, Math und Post-Metals, und schaffen so eine durchweg unbehagliche und schwermütige Atmosphäre, die durch das düstere Geschreie der beiden Sänger in immer finster werdende Abgründe abtaucht. Beeindruckend dabei: der Video-Single "Still" kann man genau diesen Status auch anhören. Mit "Entertain" und "Negative" schließen gar zwei weitere Songs an, die mit wiederkehrenden Hooks und Riffs erschreckend leicht ins Ohr huschen. Auch das ist keine Selbstverständlichkeit im Noisecore.... 

Stream & Buy "Mud" LP

Buy Here, Here & Here


0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler