Donnerstag, September 28

Ursus - Mutter EP



Ursus' neue EP "Mutter", die teilweise über Crowdfunding finanziert wurde, entpuppt sich leider als eine kleine Mogelpackung. Neben zwei Karaoke-Tracks und zwei mehr ("Schampus-Queen") und weniger ("Voll sozial versagt") gelungenen New Edit(h)s, finden sich gerade mal drei neue Nummern auf dem zweiten physikalischen Band-Release. Mit diesen gelingt es der Stuttgarter Band immerhin, sich von einer seriöseren Seite zu präsentieren, als dies noch auf dem trashigen Debüt "Ü" der Fall war. Und das, obwohl mit Melvin Raclette das wohl seriöseste Band-Mitglied inzwischen abgesprungen ist. Die Synthies klingen nicht nur produktionstechnisch voller, sondern wesentlich geordneter und katapultiert die Fanschar nunmehr vom Freak- ins Moshpit. Generell wirken die Songs wesentlich aufgeräumter, während Frontfrau Élaine Tourette mittlerweile die Rockröhre mimt. Das ist mindestens 'ne 360°-Drehung mit Zwischenstop bei 180°.

Band: Ursus

Titel/Release: Mutter/EP (Pink Vinyl, Digital)

Label: DIY/Bandcamp

Erscheinungsjahr: 2017

Genre: Electro-Punk, Trash

FFO: HC Baxxter, SchreiKrachBumm, Kustom Kar Kommando, Trashley

Links: Bandpage\\//Facebook\\//Bandcamp\\//Youtube\\//Myspace

Stream & Buy "Mutter"

Bigcartel

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler