Sonntag, November 19

I Recover - Searching For You EP



Das Kölner Quartett I Recover legt knapp anderthalb Jahre nach ihrem EP-Debüt einen zweiten Kurzspieler nach. Auf dem Programmzettel der Band um ehemaliger Mitglieder von Bands wie Schmutzstaffel, Kumulus, Blank, Punch und Zosch, steht abermals emotionsgeladener und DC-tauglicher Hardcore-Punk, der nach vier Songs und etwas mehr als acht Minuten aber auch leider wieder viel zu schnell vorbei ist. Jeder Song macht enorm viel Spaß und dürfte vor allem jung gebliebenen Dischord-Veteranen mindestens anderthalb Ohren abverlangen können. Die Gitarre locker in der Hüfte platziert, das Schlagzeug ordentlich scheppernd und der Gesang schön rauh. Alles herrlich analog knarzend. Der Opener "Ghosting" kommt gar dermaßen frivol aus den Startlöchern, dass er schon fast im ausgelassenen Garage mündet, wohingegen das folgende "Kiss the Floor" mit verzerrt-leiernder Gitarre einen nostalgischen End-80er-Flashback aufkeimen lässt.
Tolles Ding, kommt zudem als pechschwarze 7" im aufklappbaren Hardcore-Blümchenmuster, dass von einem Obi-Strip zusammen gehalten wird, u. A. über Dingleberry und Pifia Records.

Band: I Recover

Titel/Release: Searching For You/EP (Black 7inch, Digital)

Label: Dingleberry Records, Pifia Records, Boslevan Records, Cosmic Note

Erscheinungsjahr: 2017

Genre: Hardcore, Emo, Punk

FFO: Minor Threat, Fugazi, Rites Of Spring

Links: Facebook\\//Bandcamp




DL "Searching For You"

Buy Here, Here & Here

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler