Samstag, September 8

Varan - Lachen Auf Zeit



Kurzinfo:

Lange Zeit habe ich es vor mich hin geschoben, nun aber fühle ich mich doch genötigt, ein paar Worte über Varan's Album "Lachen Auf Zeit" zu verlieren.
Zwar liegt das Album-Debüt des 2012 zusammengefundenen Quintetts aus Merseburg nun auch schon fast zwei Jahre zurück, an Wichtigkeit und Valenz es aber keineswegs eingebüßt. Beeindruckend ist vor allem die Vielseitigkeit der Band, die im Vergleich zum raueren Debüt "Fremde Spiegel" eine gehörige Schippe Melodie draufpacken und vor allem cleanen Gesangspassagen mehr Freiräume geben. Kein Schritt zurück, sondern vielmehr eine Steigerung der Intensität auf der emotionalen Ebene. Wahnsinn, wie melodische als auch melancholische Gitarrenlinien, hartes Metalriffing, leidenschaftlicher Gesang und wütendes Geschreie auf "Lachen Auf Zeit" zu einer glühend-heißen Symbiose verschmelzen. Ich verspreche euch: wer Varan bislang noch nicht auf dem Schirm hatte, hat was verpasst im Post-Hardcore-Sektor! Folgerichtig konnten die Sachsen-Anhaltiner für ihr zweites Werk auch einige Labels finden, die dem Album nebst zweier Tape-Varianten auch das erste Vinyl-Release der Band (in drei Farbvariationen) bescherten.

Band: Varan

Titel/Release: Lachen Auf Zeit/Album (100x Green Clear Vinyl; 100x Orange Clear Vinyl; 300x Black Vinyl; 40x "Anarchy Red" Tape; 40x "Anarchy Black" Tape; Digital)

Label: SM Musik (Vinyl); United Blood Records (Vinyl); Mustard Mustache (Tape); Hardcore 4 Losers (Tape); Pogohai Records (Tape)

Erscheinungsjahr: 2016

Genre: Post-Hardcore, Punk, Emo

FFO: Start A Fire, Reznik Syndrom, SparkleDrivenFairytale

Links: Facebook\\//Last.fm\\//Bandcamp




DL "Lachen Auf Zeit"

Buy Here, Here, Here & Here

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler