Freitag, November 9

SHRIMP - SHRIMP EP



Kurzinfo:

Ende 2016 musste die All-Grrrl-Band Ball Torture den Abgang ihrer Gitaristin verkraften, was mit der folgenden Suche nach adäquaten Ersatz schließlich den ersten Kerl in die Band spülte. Da der vorher praktizierte "Schwanzrock" (Quelle: FB/Torture Ball) somit scheinbar mit einem Verlust der Glaubwürdigkeit einhergehen würde, setzte die Aachener Band lieber gleich auf einen Neuanfang - hallo SHRIMP. Mit einem zusätzlichen Keyboarder an Bord, huldigt das angewachsene Quintett nunmehr dem "Überschrimp" oder hat sich der Suche nach einem solchen verschrieben, was weiß ich. Anarchistischer Spaß steht jedenfalls weiterhin ganz weit oben auf dem Programmzettel der Band, der auf der selbstbetitelten Debüt-EP in sechs eingängige Punkrock-Nummern mit viel Rockröhren-Appeal mündet. Und je nach Lust und Laune der Sängerin, rücken die überschaubaren Akkorde dann auch mal gerne an die Ränder zum Garage, Hardcore- und Streetpunk. Alles tanzbar, nicht's muss!
Und weil das nunmal so ist, hat die Band kürzlich den Restbestand ihrer selbstproduzierten, Cover-losen Tapes nochmal schnell ein Artwork zurecht gebastelt - mit einem Bild vom Tape. Klasse!


Band: SHRIMP

Titel/Release: SHRIMP/EP (Tape-Edition without Cover; last Copies w/ Cover; Digital)

Label: DIY/Bandcamp

Erscheinungsjahr: 2017/2018

Genre: (Hardcore-)Punk, Riot Grrrl, Synthie-Punk

FFO: Ball Torture, Inner Conflict, Til Schweiger Must Die & Die Sky Du Monts

Links: Facebook\\//Bandcamp




DL & Buy "SHRIMP"

Buy Here & Here


 

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler