Dienstag, Dezember 4

Birds in Row - Der Untergang


Bandpage//Facebook//Bandcamp

Frankreich im Jahr 2009: Paris steht in Flammen. Während hasserfüllte Anarchisten plündern, randalieren und jegliches gesellschaftliches Miteinander in Schutt und Asche aufgehen lassen, tritt Sarkozy mit einer letzten Verzweiflungsrede an das Volk heran. Vergebens. Die Menschen haben längst aufgehört in die leeren Worte und Versprechungen der Großen zu vertrauen. Inmitten des rebellierenden Mobs erheben sich Birds in Row wie "Phoenix" aus der Asche einstiger Sling69 und treiben die Schar gnadenlos voran. Dieser "Koloss" wird vor nichts und niemanden halt machen und alles dem Erdboden gleich machen, was sich ihm in den Weg stellt - ob nun kompromisslos niedermetzelnd oder doch in atmosphärischer Beklemmtheit zappeln lassend. Mit Converge, Touché Amoré, Loma Prieta und Defeater greifen die Alliierten mit ein. Nicht hinter Frankreich stehend, sondern Seite an Seite mit Birds in Row. Mit dem Ziel der totalen Zerstörung, ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wie es danach weiter gehen soll. Muss es auch gar nicht. Sich selbst aufgeben bringt auch immer die Einsicht mit, dass da nichts mehr ist, was man verlieren kann. Und wenn es auch bloß noch letzte, verdammte Minuten sind, die wir hier auf Erden verbringen - es werden die schönsten Minuten unseres Lebens sein.

DL Cottbus EP

Buy Here, Here, Here, Here, Here and Here

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler