Sonntag, Februar 24

Nicht 1x, nicht 2x.....triple Retina!




Um es nicht unnötig zu Verwechslungen mit den japanischen Pop-Rockern Retina, der russischen Progressive-Metal-Band Retina, den italienischen Electro-Wissenschaftlern Retina oder dem amerikanischen Crustcore-Quartett Retina kommen zu lassen, fügte das Duo um Bryan Wright und Roanoke-College-Student Jordan K. Fallon ihrem Bandnamen vorsichtshalber noch zwei Retina hinzu. Die Suche nach der Band im Internet erleichtert das nicht, denn die beiden scheinen konsequent ihre Präsenz auf jeglichen Plattformen zu meiden. Lediglich zwei Namen und fünf Songs deponierten sie auf Bandcamp. Letztere sprechen für sich allein. Frivol vor sich hin gniedelnder Akustikgitarren-Rock, der ab und an Beistand von einigen E-Gitarren-Akkorden bekommt, und aufgrund Wrights unbekümmert anschwellenden Gesangs mit einsetzenden Chören fast schon gospelartig daher kommt. Bisher sind sie außerhalb von Roanokes Stadtgrenzen noch nicht weiter großartig in Erscheinung getreten. Innerhalb teilten sie sich immerhin schon die Bühne mit Folk-Sängerin Sharayah Spears. So ganz aus dem Nichts ist das gemeinschaftliche Musizieren von Jordan und Wright dann doch nicht. Beide spielten schon zusammen bei der Jazz-Rock-Jam-Band Commonplace, die nach ihrer Releaseshow im Januar 2010 in Roanoke zu ihrem zweiten Album "Dusted Edamame", ihren Namen in OakRoot änderten.          

DL De(i), You, I EP

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler