Mittwoch, Februar 5

Tupfa & Skalpell, bidde!



Die sehen doch aus wie.. Nein?! Doch! Micha und Tom, euch wohl eher durch die melancholischen Indie/Post-Punks Adolar bekannt, gründeten Ende 2012 ein kleines Nebenprojekt. Aus Jucks und Gaunerei und in Folge völliger Trunkenheit wagten sie es unter ihrem Alter Ego 'Katastrophadolar' einen Geburtstagshit (Dit dauert (Nicer Dicer Plus Song)) in Form eines ironischen Videos auf Youtube zu veröffentlichen. Schon nach kurzer Zeit schien dieses Projekt aber wieder eingeschlafen. Denkste.
2014 erinnert man sich daran. Freundin Lemmi hat Jeburtstach und das muss mit einem anständigen Hit gefeiert werden. Schnell erinnerten sich die beiden zurück und das Ding ging von vorne los. Song aufgenommen, abgefeiert, Video gedreht, abgefeiert und so landete das Teil wieder bei Youtube. Auf Lemmis Geburtstagsfeier wurde schließlich im Strom des Alkohols spontan beschlossen den Namen in TUPFA & SKALPELL zu ändern und ganz schnell den nächsten Song aufzunehmen.
Der is auch schon fertig und mit ihm werden sich die beiden Musiker wohl auch zukünftig definieren können. Der dritte Streich hört auf den Namen "Zum Glück bleibt mir noch Berry (Dit is schade)". Aus dem Song, der hauptsächlich Liebeskram behandelt, hat man mittels Ironie, Berliner Dialekt und genügend Positivismus einen richtigen Partyhit gezaubert, in dem sich Electro mit Schlager, Rap, Punk, Pop und zahlreichen anderen Genres paart. Das ist in seinem Lo-Fi-Gewand zwar weniger musikalisch wertvoll als der Ohrwurm für die nächsten 20 Jahre.

Und nun fangt an zu feiern!

Facebook
Youtube

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler