Samstag, Mai 31

Kitt Wolkenflitzer - Alltagsstürme EP + Ankündigung Album "Vom Aufstehen und Stehenbleiben"



Die Geschichte von vier Oldenburgern, die auszogen, um endlich gehört zu werden. Dass in den vier jungen Kerlen von Kitt Wolkenflitzer (nicht zu verwechseln mit Kid Wolkenkratzer!) wesentlich mehr Potential steckt, als lediglich für Aushilfsjobs bei Disco//Oslo auf die Bühne gezerrt zu werden oder mit Bands wie Fluchtweg 1. Stock und den Sci-Fi-Punks Max Headroom und Pon Farr nur regional für Aufsehen zu sorgen, bewiesen sie anfang des Jahres mit ihrer Online-Debüt-EP "Alltagsstürme". Drei Songs, die nach Angaben der Band in die Rubrik des "Möchtegernpunks" fallen und auf Schritt und Tritt ihren Vorbildern Pascow, Turbostaat und eben Disco//Oslo folgen. Wem genau das ein Dorn im Auge ist und wer im grandiosen Titeltrack, der mit lockerem Twang, ansteckender Melodie und kalkulierter Aggression gleich zum Einstieg ordentlich einheizt, und dem ähnlich hereinstürmenden "Wenn Köpfe gegen Wände rennen" lieber mit Referenzverweisen hadert, anstatt sich mitreißen zu lassen, der wird mit Kitt Wolkenflitzer ohnehin nicht viel anfangen können. Vielleicht liegt die Stärke der Band aber eben auch genau darin, nämlich treibende Melodien heraufzubeschwören, auf die andere nicht gekommen sind, um sie anschließend in benutzerfreundlichen Punk zu verpacken, der nebenher noch etwas Herzschmerz verschüttet. Das klingt relativ simpel, was es letztendlich sicherlich auch ist. Warum auch nicht?! Album kaufen, rein damit in die Anlage, laut aufdrehen und zwölfmal ab gehn. Mehr hat es für guten Punk ja eigentlich noch nie gebraucht.



+++Facebook////Bandcamp////Bandpage+++

DL Alltagsstürme EP

Album-Stream Here & Here

Buy Here, Here, Here & Here



0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler