Sonntag, November 2

Celestica - I Could Never Let You In EP



Schwedischer Post-Hardcore mit Attitüde und Melodie? Klingt irgendwie nach Umeå. Celestica kommen aber aus Örebro.
Wer kennt es nicht: eine Band, schier aus dem Nichts gekommen und von der man zuvor noch nie etwas gehört hat, die einem bereits mit dem ersten Riffanschlag jegliche Skepsis aus dem Kopf bläst. Beim schwedischen Quintett Celestica braucht es nicht lange, bis sich der Verdacht aufdrängt, dass hier keine Unbekannten zu Werke gehen. Wer sich in der schwedischen Untergrundszene etwas auskennt (hierzu im übernächsten Bandcamp-Hardcore-Volumen mehr), der könnte durchaus schonmal über die kurzlebige Band Concubine gestolpert sein, die sich irgendwo zwischen chaotischen Hard- und Metalcore austobte, von der sich 3/4tel Mitglieder nun in Celestica wiederfinden und darüber hinaus in vielen weiteren Kollektiven aktiv waren und noch immer sind. Celestica's Debüt "I Could Never Let You In" ist diese Erfahrenheit jederzeit anzuhören, auf dem sie eben nicht nur Einflüsse des Melodic Hardcores, Post-Hardcores und Punks willkürlich vermengen, sondern zu einem routinierten, fast schon selbstverständlichen Sound formen. So wird "Vapid Eyes" durchgängig von einer treibenden Hookline getragen und von Frontmann John Jonséns gutturalem Geschreie ordentlich angeheizt. "Antipathy" steigert sich zusätzlich noch in etwas mehr Spielfreude, steht aber der ansteckenden und mitfiebernden Wirkung des Openers in nichts nach. Es macht tatsächlich wenig Sinn, einzelne Songs herauszupicken, da alle vier einem ähnlichen Muster folgen. "Nothing in Unison" nimmt zwischenzeitlich etwas das Tempo heraus, während "Keep the Lights Alive" hingegen etwas mehr als zwei Minuten lang das Gaspedal bis zum Anschlag durchdrückt.
Die üblich verdächtigen Referenzbands spare ich mir mal an dieser Stelle. Dass Celestica keine musikalische Revolution starten wollen, dürfte eigentlich klar sein. Aber wen stört's, wenn solch geile Songs dabei herausspringen?!

Zu ihrer EP ließ die Band 50 Tapes produzieren: 10x blau; 10x lila; der Rest in grün.



+++Facebook////Twitter////Last.fm+++

DL & BUY Tape "I Could Never Let You In" EP

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler