Dienstag, Oktober 16

FJØRT - Eine Reise am Abgrund



AM 23.11.2012 GEHT DIE WELT UNTER! Naja gut, nicht ganz. Dennoch wird sich der finstere Schlund von Truelove Entertainment bereits zum 16. Mal öffnen und uns mit reichlich Galle seinen neuesten Output FJØRT (Pre-Order ab 19.10.2012) vor den Latz knallen. Mit Post-Hardcore und Screamo bewegt sich das noch junge Label nicht mehr vollkommen auf unbekanntem Terrain. Mitte dieses Jahres erschien bereits mit "Lynch die Welt" der Band Kosslowski ein hörenswertes und qualitativ beeindruckendes Szene-Debüt. Schon damals mit dabei: Gitarrist und Sänger David Frings (Longing for Tomorrow), der sich bei FJØRT ebenfalls eines von zwei Mikros krallt und den Bass quält. Und mit dem kryptischen Rätsel seines Nebenprojektes im Schlepptau, legen auch FJØRT ihren Schwerpunkt auf ihre Texte. Schwerpunkt deshalb, weil diese zum Einen schwerverständlich und -verdaulich sind, zum Anderen die Platte in nur 26 Minuten auf den Punkt gelangt. Obwohl - eigentlich auch wieder nicht. Ihre Texte behandeln Verzweiflung, innere Leere, Unzufriedenheit und Selbstaufgabe. Allerdings ist das lyrische Ich kein Therapeut, nennt keine Lösungsvorschläge, als das es vielmehr Spiegelbild der menschlichen Tristesse darstellt: "HINTER METERDICKEM GLAS BLEIBT DEIN HERZ LANGSAM STEHEN/DA WO DER MENSCH SICH AUFFRIST, WIRD NICHTS VERSCHWENDET." Der Song "Glasgesicht" wirkt wie ein letztes Aufbäumen und holt mit dem sich anschließendem "Fenris" noch mal zum Befreiungsschlag aus, ehe sich wenig später jede Bemühung als "BETÖRENDER GERUCH AUS SCHALL UND RAUCH" herausstellt. Dieser Mensch hat sich bereits aufgegeben und so richtig wird einem das Ausmaß erst im letzten Viertel des grandiosen letzten Songs "Kleinaufklein" klar.
Wer nun aufgrund der fordernden Lyrics Stirnfalten auflegt, braucht dennoch keinen Bogen um FJØRT zu schlagen. Post-Hardcore-Fans werden so oder so auf ihre Kosten kommen. Versprochen!

Den Vorab-Stream zum Album "Demontage" findet ihr auf Allschools Network.


0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler