Freitag, November 23

Galambis Records - Aufbau einer Underground-Szene


Labelpage//Myspace

Galambis Records ist ein kleines Label im Westen Massachusetts gelegen. Gegründet 2006 von zwei Mitgliedern der Hardcore-Punks Helping Hand, vor dem Hintergrund, ihr Debüt-Demo-Tape mit Artwork auszustatten und in physikalische Form zu pressen. Es folgten weitere Releases eigener Bandprojekte, bis sich die beiden 2009 dazu entschlossen zu expandieren. Der Support lokaler Bands stand nun im Vordergrund und mit Relics, der wohl kultigsten Hardcore-Powerviolence-Band aus dem Untergrund Massachusetts, war ein passendes Aushängeschild für das Label schnell gefunden. Seit dem arbeitet man kontinuierlich an den Aufbau einer eigenen, regionalen Underground-Szene.
Der Labelname übrigens ist eine Kombination der beiden Namen Galanis (Nachname von GR-Gründer Jon) und Rambis (Nachname des Ex-NBA-Spielers Kurt Rambis und "Erzfeind" von Jon's Lieblings-NBA-Spielers Kevin McHale).  


Mean Man's Dream: 
Facebook//Bandcamp
Bislang letztes Labeloutput. Neue Band der beiden Ex-Relics-Mitglieder Matt Swift und Therrien Dolby, zusammen mit Commons - Schreihals Chris O' Coin. Knallharter, kompromissloser Hardcore und mögliche Erbgene einstiger  Relics.








Sobriety High:
Myspace//Bandcamp
Oldschooliges Hardcoregemetzel mit Phil Hagerty (Bad Vibes, Caust) und Relics-Drummer Michael Iampietro.



DL "Deal With This" EP Here or Here
DL "This War Isn't Over Yet" EP Here or Here







Commons:
Blog//Myspace
Akustischer Hardcore-Punk als Äquivalenz zum Trash-Punk der Massachusetts-Szene. Mit Chris O' Coin hinterm Mikro.




DL "Demo" Here or Here







Baseline:
Auf dem Debüt der Jungs aus New York City ist lupenreiner, trotzender LoFi-Punk, in charmant "schlechter" Tonqualität zu hören. Ihr Demo-Tape enthält vier Songs.



DL Demo






Gift Horse:
Wie auf dem Cover ihrer CD-r-EP, schleichen sich Gift Horse mit ihrem Pop-Punk in die Release-Diskographie von Galambis Records. Wenngleich ein wohl eher untypisches Genre vetretend, dürfen sie sich dennoch zur Underground-Szene zugehörig fühlen. Dafür sorgen sie selbst - und natürlich Galambis Records.

DL The Final Recordings
DL CDEP
DL Demo Cassingle


Relics:
Blog//Myspace//Bandcamp
Erste LP der Hardcore-Kult-Band, die bereits seit längerem Stammgast in deutschen Distro's ist (Adagio830, Vendetta Records). Ein Muss für jeden "True" Hardcorefan.


DL "We Owes Ourselves This" LP Here or Here
DL Demo
DL Split 7" w/ Furnace





Deathamphetamine:
Facebook//Myspace//Bandcamp
Soundtrack zur Apokalypse durch Alien-Invasion. Spaciger Mix aus Hardcore, Grind, Metal und Trash-Punk. Massachusetts-Willkommens-Release, nach gescheitertem Auswanderungsversuch nach Boston.

DL "Post Apocalyptic Revisionist History" Here or Here
DL The Lost Album
DL Split w/ Argento Argenda
DL From Hand Axe to Laser EP
DL Live at WMUA
DL The Politics of Horror Single




 Helping Hand:
Myspace
Die Band, mit der alles begann. Jugendlich unbeschwerter Punk-Rock um die beiden Labeleigner Jon und Rory. Dynamisch und einer Menge "Fun" in der Stimme.








V/A:
Neben einigen Labelvertretern gibt's Exklusivaufnahmen von, im Westen Massachusetts ansässigen, Bands, wie Wasteland und Dark Master. Das Compilation-Tape erschien u. A. in limitierter Coloured-Tape-Version mit 20-seitigem Booklet (Fotos, Lyrics, Bandinformationen). Booklet ist im Download enthalten.


DL Wild Wild West Compilation






Buy via Webshop
Buy via Bigcartel

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler