Freitag, April 10

Varan - Fremde Spiegel



Band: Varan

Titel/Release: Fremde Spiegel/Album (300x CD, Tapes, Digital)

Label: DIY/Bandcamp

Erscheinungsjahr: 2014/2015

Genre: Modern Hardcore, Post-Hardcore, Hardcore-Punk, Melodic Hardcore


Links: Facebook\\//Last.fm



Kurzinfo:

Mein großes Problem als Rezensent ist, dass ich leider viel zu wenig Zeit aufbringen kann, um selber mal interessante Musikseiten zu durchstöbern. Dann nämlich wäre ich schon viel früher auf das Review von Borderline Fuckup zu Varan's Album-Debüt "Fremde Spiegel" (Achtung: Schleichwerbung!) gestoßen. Ein zweites Problem ist, dass man nach dem Lesen eines tollen Reviews selber nur schwer Worte findet, ohne dabei der Versuchung des Wiederkäuens zu unterliegen. Deshalb will ich mich auch gar nicht in all zu vielen Worten verlieren und stattdessen die Fakten auf den Tisch legen: fünf sachsen-anhaltinische Jungs, die den Hardcore nicht neu erfinden, ihn dafür aber FETT (zufrieden, Rocki?) gegen die Wand spielen. Wuchtig produzierter Modern- bzw. Post-Hardcore, wie ihn Escapado & Co. schon vor Jahren salonfähig machten, der mit frenetisch-schneidenden Gitarren auch immer wieder die Nähe zum Melodic Hardcore (höre unbedingt "Rigor" und "Mentalog") sucht. Ein FETTES Brett, das man nicht unbedingt im Untergrund suchen würde. Schön, dass es dort trotzdem zu finden ist.

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler