Montag, November 12

Die Legende von Svartby


Bandpage//Facebook//Myspace

1. Regel: 
Svartby schreiben keine Songs über Trolle. Sie haben ihre eigene Welt und die darin existierenden Kreaturen erschaffen.
2. Regel:
Svartby-Musiker sind in keiner religiösen, politischen oder sozialen Vereinigung vertreten. Die Texte sind unheimliche und lustige Märchen, ohne tieferen Sinn. Svartby glauben nur an Ti**en, Bier und Rock'n'Roll.
3. Regel:
Nenne Svartby niemals "Pagan" oder "Viking". Svartby machen "Svartcore".
4. Regel:
Erwarte von Svartby nicht das, was du von einer gewöhnlichen Folk-Metal-Band erwarten würdest.
5. Regel:
Svartcore till Death!

Svartby aus St. Petersburg, Russland sind kreativ genug, um sich nicht bereits zichfach zitierter Mythologie bedienen zu müssen. Sie erschaffen lieber ihre eigene Welt, was eigentlich vielmehr ein dunkles Dörfchen ("Svartby") ist, bewohnt von einer Vielzahl magischer Kreaturen wie besenstilreitende, kinderfressende Hexen, Zwerge, und plündernde Kobolde. In diesem Rahmen veröffentlichte die Band bereits drei Konzeptalben, jedes einer bestimmten Kreaturengattung gewidmet, wie das zuletzt erschienene "Elemental Tales", welches die sechs Elemente von "Svartby" (Feuer, Wasser, Luft, Erde, Wald, Pilze) in Form von personifizerten Teufeln, behandelt. Svartby selbst sehen sich als Spaßband und versuchen dies mit ihrer Death-Metal-Vergangenheit (Keyborder und Songwriter Giftsvamp und Gitarrist Lindwurm spielten bei der Death-Metal-Band Nordlicht) im Einklang zu bringen. Heraus kommt Brutal-Death-Gekotze (mit schwedischen Lyrics), gepaart mit orchestralen Synthies und Monsterriffs. Death-Metal meets Black-Metal meets Progressive-Metal meets Folk-Metal. Einzig die gelegentlichen Slapstickeinlagen der Keys bringen den angekündigten Humor mit sich. Kann der geneigte Metalhead also für sich entscheiden, ob er einen Hörversuch wagt. Auch wenn es seitens der Band kategorisch ausgeschlossen wurde, dürften wohl auch einige Pagan-, Celtic- oder Viking-Metal-Fans auf ihre Kosten kommen, da sich ja bekanntlich der Unterschied hauptsächlich in der Thematik und nicht unbedingt in der Musik wiederspiegelt.   

DL Elemental Tales

0 Kommentare:

Kommentar posten

Jahres-Sampler